Suche und Rettung

Der Team von GEA besitzt die Kapazität, um gemäß der Kriterien über die urbaner Suche und Rettung (Urban Search and Rescue [USAR]) im Sinne der Anleitung INSARAG der vereinigten Staaten die Operationen zur Suche, zur Rettung und zur humanitären Hilfe bei der Erdbeben an irgendwelcher Stellen der Welt, die Suche- und Rettungsoperationen bei der Einstürzen, der Explosionen und der Bombenangriffen, die Bergung bei der Überflutung in der Innenstadt durchzuführen sowie bei der Waldbränden einzugreifen. 

In Notfällen:

GEA kann bei irgendwelcher Katastrophe in der Welt seine Vorbereitungen in 2 Stunden fertigen, und mit der ausgerüsteten Feldteams und mit der K9-Teams schnell ins Katastrophengebiet erreichen.

Der GEA-Team führt im Katastrophengebiet zunächst die Suche- und Bergungsoperationen durch. Nach dieser Phase führt sie die humanitäre Hilfe und die Verbessedung durch, welche die vereinigte Staaten als “Aktivitäten nach der Ruinen” bezeichnet. Sie trägt dabei der Koordinationsprozesse für die humanitäre Hilfe bei.

Bei der Bereitschaft:

GEA entwickelt ihre Bereitschaft im Team durch die ständige und regelmäßige Schulungen, die Tischausführungen, die Feldausführungen;
führt Schulungen und Ausführungen mit der nationalen und internationalen Suche- und Bergungsteams sowie mit der Teams zur humanitären Hilfe durch;

veranstaltet mittels ihrer Erfahrungen seit 1994 Schulungen und Ausführungen zur Vorbereitung und zum Bewußtsein in der Schulen sowie in der privaten und öffentlichen Institutionen und Gründungen.

90-GEA-Tatbikati-AYAS-9